KindertrainingIm Kinderkarate steht das Entdecken an erster Stelle: Die Kinder lernen ihren Körper und ihre Bewegungsmöglichkeiten kennen. Im Karate Kai Bern legen wir dabei Wert auf ein ganzheitliches Training, das die Kinder körperlich und geistig gleichermassen fördert.

In der ersten Zeit lernen die Kinder die Verhaltensregeln des Dojos einzuhalten: Höflichkeit und Fairness, ein partnerschaftlicher Umgang untereinander sowie Disziplin sind im Karate wie im gesellschaftlichen Alltag grundlegend wichtig.

 

Die Trainingslektionen beinhalten vier verschiedene Komponenten:

  • In der Gymnastik legen wir Wert auf Dehnfähigkeit der Muskulatur und koordinative Bewegungsübungen.
  • Die Grundschule beinhaltet das Erlernen einzelner Karatetechniken. Die Kinder lernen sich auf ihren Körper zu fokussieren und ihn zu beherrschen. Die Bewegungen müssen exakt und koordiniert ausgeführt werden.
  • Bei den Partnerübungen werden die erworbenen Techniken angewendet. Mit einem gezielten Aufbau lernen die Schüler ihren Körper einzusetzen, ohne den Partner zu verletzen.
  • Die Kata ist ein vorgeschriebener Ablauf von Abwehr- und Angriffstechniken gegen mehrere imaginäre Gegner. Das Lernen der Bewegung im Raum ohne äussere Anhaltspunkte ist ein gutes Training für Körperbeherrschung, Orientierung und Konzentration.

Unsere Erfahrung zeigt, dass durch Karatetraining Selbstbewusstsein und Sicherheit, Konzentrationsfähigkeit und Disziplin der Kinder verbessert werden, wobei keine Rolle spielt, ob ein Kind besonders begabt ist oder nicht. Jedes Kind wird im Rahmen seiner Möglichkeiten gefördert.

Die im Training erworbenen Eigenschaften sind auch ausserhalb von Karate wichtig: So wissen wir, dass viele Kinder mit Karate ihre allgemeinen schulischen Leistungen verbessern können und dass Freundschaften entstanden sind, die weit über das Karate hinausreichen.

Unser Angebot für Kinder:

  • Einführungskurse für Kinder ab 7 Jahren
  • Basis-Gruppen für Anfänger
  • Fortgeschrittenen-Gruppe für Kinder mit mehrjährigem Training
  • Sportförder-Gruppen, Zusatzangebot für Turnierteilnehmer